Frühstück

Bananen-Kokos-Pancakes

BananenKokosPancakes1

Letztes Wochenende war mal wieder eins meiner komplett verplanten Wochenenden. Ich weiß auch nicht, wie ich es immer und immer wieder schaffe, mir den Kalender so voll zu packen.

Aber trotz den durchgeplanten Tagen wollte ich Samstag, als auch Sonntag lecker frühstücken. Alleine zu frühstücken bzw. zu essen ist zwar keine meiner Lieblings-Disziplinen, aber eine gute Serie dazu tuts dann manchmal auch.

BananenKokosPancakes3

Sonntag hieß es dann für mich, um im Zeitplan zu bleiben, früher aufstehen und ab in die Küche. Beim Einkaufen am Tag zuvor sind mir die Himbeeren direkt ins Auge gestochen. Ja ich weiß – der Winter ist wirklich keine Himbeer-Zeit, aber ich hatte so ewig keine mehr gegessen, dass sie von meinen Einkaufswagen magnetisch angezogen wurden.

Und auf Pancakes hatte ich sowieso schon ewig mal wieder Lust. Von daher war klar, dass es Pancakes mit einer ordentlichen Portion Vitaminen geben wird. Die können um diese Jahreszeit wirklich nicht schaden. Daher mein Tipp: Schnibbelt Euch Eure liebsten Obstsorten dazu und vermengt den Obstsalat mit etwas Ahornsirup.

BananenKokosPancakes2

In meinem Fall habe ich Kaki, Orange, Granatapfelkerne und Himbeeren genommen. Super lecker 🙂

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

Zutaten:

Zusätzlich: Kokosöl zum Braten

 

Zubereitung:

  1. Gebt die Milch und die Chia-Samen in eine Rührschüssel, verquirlt beides gut miteinander, sodass keine Klümpchen entstehen und lasst es für ca 25 Minuten quellen.
  2. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Bananen zerdrücken.
  3. Vermengt anschließend mit einem Schneebesen alle Zutaten, bis ein homogener Teig entsteht.
  4. Anschließend das Kokosöl in eine auf mittlerer Stufe vorgeheizte Pfanne geben und  den Teig portionsweise von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Das Rezept gibts hier als Download

Merken

Merken

Merken