Backen

Nusskuchen – ein Klassiker

Nusskuchen1

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich die letzte Woche ziemlich ausgeknockt. Die Erkältungswelle hatte mich erwischt. Aber so langsam geht es wieder bergauf und es kann endlich mit vollgas weitergebacken werden.

Heute habe ich einen super saftigen Nusskuchen für Euch. Super einfach und schnell gemacht. Mal wieder ein Kuchen, den ich all denjenigen nur empfehlen kann, die mich immer fragen: „Kathi, ich kann zwar überhaupt nicht backen, aber hast du nicht ein bombensicheres Rezept für mich?“

Nusskuchen3

Hiermit könnt Ihr wirklich nichts falsch machen. Denn sogar meine Arbeitskollegen, die eigentlich keine großen Nusskuchen-Fans sind, waren begeistert vom Geschmack. Es geht doch wirklich nichts über die guten alten Klassiker aus dem Backofen 🙂 Lasst Ihn Euch schmecken!

Nusskuchen2

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken. Ich freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

Zutaten:

  • 225 g Butter
  • 190 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Schokoraspeln
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ¼ l Milch
  • 1 Prise Salz

Zusätzlich: 170 g Zartbitter Kuvertüre, 1 Handvoll ganze Haselnüsse

Zubereitung:

  1. Heizt den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor und fettet eine Napf- oder Guglhupfform ein.
  2. Schlagt dann in einer Rührschüssel mit einem Handmixer Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig.
  3. Gebt anschließend Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Salz hinzu und lasst die Milch nach und nach einfließen.
  4. Zum Schluss hebt Ihr die Schokoraspeln vorsichtig unter.
  5. Nun könnt Ihr den Teig in Eure gefettete Form geben und ab damit in den Ofen für ca. 1 Stunde.
  6. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, könnt Ihr ihn mit der geschmolzenen Kuvertüre und den ganzen Haselnüssen verzieren.

Das Rezept gibts hier als Download

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken