Herzhaftes

Kürbis-Risotto

KuerbisRisotto1

Letzte Woche konnte ich wahrlich einen Lichtblick gebrauchen. Es lief alles drunter und drüber und ganz und gar nicht in den gewohnten Bahnen. Da kam eine Portion sündhaft leckeres Kürbis-Risotto sehr gelegen. Einfach mal kurz den Kopf ausschalten und genießen.

Das Ganze Chaos nahm im Sommer seinen Lauf, als meine Oma krank wurde. Ich sage Euch: Eine Achterbahnfahrt vom Feinsten. Jedes Mal, wenn ich zu ungewöhnlichen Zeiten einen Anruf meiner Familie bekomme, rutscht mir mein Herz in die Hose. Solche Situationen kennt Ihr bestimmt auch.

Nun geht es wieder endlich wieder bergauf. Und immer wieder warten neue, spannende Aufgaben und unerwartete Herausforderungen auf mich. Wer kennt das nicht: Aus heiterem Himmel taucht etwas auf, womit man so gar nicht gerechnet hat – und schwupp befindet man sich plötzlich ungewollt in der Position, innerhalb kürzester Zeit eine wichtige Entscheidung treffen zu müssen. Das ist nicht gerade meine Paradedisziplin. Aber immerhin habe ich mittlerweile für mich herausgefunden, dass ich mich auf mein Bauchgefühl wirklich verlassen kann.

KuerbisRisotto3

KuerbisRisotto2

Und dieses Bauchgefühl hat mich dort hingeführt, wo ich mich gerade befinde. Manchmal ist es einfach schön so, wie es ist – privat, beruflich und natürlich mit meinem Blog.

Ich bin jeden Tag dankbar für jedes „Like“ und jeden Eurer Kommentare.

Noch schöner wird es nur, wenn ich dazu noch ein gutes Gläschen Wein und leckere Gerichte genieße. So habe ich nach einigen anstrengenden Tagen einen Abstecher zu meinem Papa gemacht, um endlich wieder gemeinsam mit ihm zu kochen. Ratzfatz hatten wir uns ein feines Kürbis-Risotto gezaubert. Ein Traum – das solltet Ihr unbedingt auch mal probieren –  für den perfekten Start ins Wochenende.

KuerbisRisotto6

KuerbisRisotto5

Meine Weinempfehlung zum Kürbis-Risotto: 2016, Rheinhessen – Westhofener Steingrube, Pinot Noir (Spätburgunder rosé, trocken) vom Weingut Seehof. Man bekommt dieses leckere Tröpfchen zum Beispiel online oder direkt vor Ort bei Pinard de Picard.

KuerbisRisotto4

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und Wein verkosten. Ich freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Schalotten (fein gewürfelt)
  • 750 ml Geflügelfond
  • 300 g Risotto-Reis
  • 150 ml Weißwein
  • 60 g Parmesan (gerieben)
  • 50 g Butter
  • 400 g Hokkaido-Kürbis (gewaschen, geschält, entkernt und klein gewürfelt)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Chiliflocken
  • 1 Handvoll frische Petersilie (gewaschen und fein geschnitten)
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 bis 2 EL Sahne

Zusätzlich: Butter zum Andünsten, Kürbiskernöl zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Kocht den Fond in einem Topf auf und haltet ihn am köcheln.
  2. Anschließend erhitzt Ihr 1 EL Butter in einem großen Topf und gebt die Schalottenwürfel dazu. Lasst sie für einige Minuten anschwitzen.
  3. Gebt nun den Reis in den Topf zu den angeschwitzten Schalotten und lasst ihn unter Rühren für etwa eine Minuten andünsten.
  4. Löscht den Reis jetzt mit dem Weißwein ab und kocht ihn bei mittlerer Hitze ganz ein.
  5. Den Fond könnt Ihr dann mit Hilfe einer Schöpfkelle portionsweise dazugeben. Das heißt sobald die Flüssigkeit einer Schöpfkelle eingekocht ist, gebt Ihr die nächste dazu, bis der Fond komplett aufgebraucht ist. Achtet hierbei darauf, dass Ihr das Risotto bei mittlerer Hitze unter Rühren quellen lasst.
  6. In der Zwischenzeit den Kürbis in einer Pfanne mit 1 EL Butter anbraten. Sobald der Kürbis gar ist, könnt Ihr die Petersilie dazugeben und ihn mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Dann mit einer Prise Zucker karamellisieren lassen.
  7. Wenn Euer Risotto-Reis noch Biss hat, ist jetzt der beste Moment, um Parmesan, Butter und Sahne unterzurühren. Verfeinert das Ganze mit einem Spritzer Limettensaft.
  8. Zum Schluss bzw. kurz vor dem Servieren könnt Ihr ⅔ des Kürbis unter das Risotto rühren. Den Rest könnt Ihr nutzen, um Euer Risotto damit schön zu Garnieren. Träufelt noch etwas Kürbiskernöl darüber und fertig ist Euer Kürbis-Risotto.

Das Rezept gibts hier als Download

Merken