Frühstück

Beschwippster Kokos-Ananas-Aufstrich

BeschwippsterKokosAnanasAufstrich1

{Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung} Die vermutlich letzten warmen Tage des Jahres sind vorbei und ab jetzt können wir getrost den ersten Lebkuchen der Saison kaufen. Zumindest für mich als Lebkuchen-Liebhaber ein absolutes Muss. Ich höre schon förmlich Euren Spott, während ich das hier tippe.  Aber lacht ihr nur, während ich in Gedanken den Lebkuchen quasi schon schmecken kann. 😉

Nichtsdestotrotz sollte man sich ein Stück des Sommers für die kalten und ungemütlichen Tage des restlichen Jahres aufbewahren. Dann kann man sich ganz schnell ein Stückchen Urlaub auf den Frühstückstisch zaubern.

BeschwippsterKokosAnanasAufstrich2

Und keine Angst, betrunken werdet Ihr von der Marmelade definitiv nicht. Der Prosecco macht sich hervorragend in der Kombination mit Ananas und Limette. Einfach mit etwas Butter aufs Brötchen schmieren, Augen zu, und schon liegt Ihr am Strand auf den Bahamas. 😉

BeschwippsterKokosAnanasAufstrich4

BeschwippsterKokosAnanasAufstrich3

Den Prosecco gibt’s übrigens bei Pinard de Picard, meinem saarländischen Weinhändler des Vertrauens. Der Vigneto Giardino Dry Valdobbiadene DOCG Prosecco ist der höchst bewertete Prosecco bei Parker überhaupt. Parker-Punkte verteilt übrigens der US-amerikanischen Weinkritiker Robert Parker. Und die hohe Anzahl an Punkten kann ich nur zu gut verstehen, denn nach dem Kochen der Marmelade habe ich mir ein Glas von diesem leckeren Prosecco mit auf die Couch genommen und war begeistert. Mit 14,95 Euro ist er zwar nicht der günstigste Prosecco, aber der Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt und für einen besonderen Anlass würde ich ihn mir jederzeit wieder gönnen.

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Nachmachen und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

 

Zutaten für 4 bis 6 Gläser:

  • 1 kg Ananas (TK gewürfelt)
  • Saft und Abrieb von 2 Bio-Limetten
  • 2 EL Kokosflocken
  • 500 g Gelierzucker (2 plus 1)
  • 150 ml Prosecco

Zubereitung:

  1. Lasst die Ananas etwas antauen und gebt sie dann in einen Topf zusammen mit dem Gelierzucker und dem Limettensaft.
  2. Bringt die Ananas-Zucker-Mischung zum Kochen. Püriert die Mischung währenddessen gut mit einem Stabmixer durch.
  3. Weiter köcheln lassen für etwa 5 Minuten. Nun die Kokosflocken und den Limettenabrieb hinzugeben.
  4. Gebt dann den Prosecco dazu. Sobald die Masse anfängt leicht zu gelieren nehmt Ihr den Topf vom Herd und füllt den Aufstrich in gut gereinigte Gläschen. Hierfür legt Ihr sie am besten ins Spülbecken und gebt kochendes Wasser hinzu. Nehmt Sie erst kurz vom Befüllen vorsichtig raus.
  5. Verschließt die Gläser und lasst sie für mindestens 15 Minuten kopfüber stehen.

Das Rezept gibt’s hier als Download