Trinkbares

Orangiger Rosmarin Gin Tonic

OrangigerRosmarinGinTonic1

{Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung}  Gin war für mich ewig lange ein Getränk, das ich gerne mal beim Weggehen getrunken habe. Aber eine Flasche Gin selbst zu besitzen, das war für mich bis vor Kurzem Neuland.

Das Beste am Gin war für mich immer die Gurke die ich, wenn das Glas dann einmal leer war, noch schnabulieren konnte. Alle Gin-Liebhaber werden mich sicher für diese Aussage hassen. Aber so bin ich nun mal – manchmal habe ich kuriose Essgewohnheiten: Bei mir zu Hause gibt’s beispielsweise fast immer eine Tüte „Snack-Spätzle“. Ja, Ihr habt richtig gehört: Das sind ganz normale, trockene Spätzle, die ich ab und an wie Chips einfach abends auf der Couch snacke.

OrangigerRosmarinGinTonic2

Wieder zurück zum eigentlichen Thema „Gin“. Von vielen eingefleischten Gin-Konsumenten weiß ich, wie viele Formen und Geschmacksrichtungen es gibt. Und ich war über die Maßen gespannt, meinen ersten eigenen Gin im Hause Köstlich selbst zuzubereiten und natürlich zu kosten.

Einen Tag zuvor habe ich alle Vorbereitungen getroffen und pünktlich zum Wochenende, an einem Freitagabend, ging es los. Und was soll ich sagen? Ich war begeistert was der Burgen Premium Gin kann. Als ich die Flasche öffnete, roch ich schon die angenehm, fruchtige Zitrusnote. Und gemischt mit Tonic Water, Rosmarin und Orangensafteiswürfeln ergibt das den perfekten Freitagabend-Cocktail.

OrangigerRosmarinGinTonic3

OrangigerRosmarinGinTonic4

Den leckeren Burgen Premium Gin und viele andere Gin-Sorten gibt es online bei Conlaco. Aber nicht nur Gin gibt’s hier, sondern auch diverse Rumsorten, Liköre und vieles mehr. Denn das Motto von Conalco ist es den Geschmack des Urlaubs erreichbar für jeden auch in den eigenen vier Wänden zu machen. So kann ich dort auch meinen im portugiesischen Porto liebgewonnen Sandeman White Porto bestellen und mir das Urlaubsfeeling nach Hause holen.

OrangigerRosmarinGinTonic5

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und schlürfen und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

Zutaten:

  • 4 cl Gin (z.B. Burgen Premium Gin)
  • 16 cl Indian Tonic Water (gekühlt)
  • 3 Eiswürfel aus Orangensaft
  • 1 Zweig Rosmarin

Zusätzlich: eine getrocknete Orangenscheibe als Dekoration

 

Zubereitung:

  1. Am Tag zuvor eine Orange in dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ab damit in den Ofen für etwa 4 bis 5 Stunden bei 50° bis 60°C Ober-/Unterhitze.
  2. Zudem solltet Ihr eine Eiswürfelform Eurer Wahl mit Orangensaft befüllen und diese über Nacht in den Gefrierschrank geben.
  3. Kurz vorm Servieren den Gin ins Glas geben und mit Indian Tonic Water auffüllen. Dann klopft Ihr den Rosmarinzweig ordentlich auf der Hand aus und stellt ihn dekorativ ins Glas.
  4. Zum Schluss gebt Ihr die Eiswürfel vorsichtig ins Glas. Schneidet die Orangenscheibe bis zur Mitte ein und hängt sie an den Glasrand.
  5. Tipp: Wer es gern so richtig kalt hat, kühlt die Gläser vor. Hierfür einfach das Glas ein paar Minuten vor dem Servieren ins Gerfrierfach legen.

Das Rezept gibt’s hier als Download