Backen

Erdbeer-Zitronenkuchen

ErdbeerZitronenkuchen1

Diese Woche haben wir mit unseren Vätern ja schon auf den Vatertag am Donnerstag angestoßen. Heute am Muttertag dürfen sich unsere Mütter feiern lassen. Ganz schön was los innerhalb einer Woche. Aber unsere Eltern haben im Laufe der Jahre unglaublich viel für uns geleistet und sie haben sich ihre beiden Ehrentage wirklich verdient.

Wenn ich so zurückblicke, muss ich mir eingestehen, dass ich sicher nicht die einfachste Tochter war. Nervenstärke war gefragt, wenn ich zum Beispiel vor dem Haargummi-Regal im Drogeriemarkt lag und herzzerreißend weinte, weil ich den 101. Haargummi nicht bekommen habe. Oder das eine Mal, als ich mit 14 ohne Aufsichtsperson irgendwo in der Pampa mit meinen Freunden zelten wollte – und nicht durfte. Ich war so unglaublich wütend. Wie ungerecht ich das damals fand! Spontan fallen mir noch mehr meiner Mini-Kathi-Szenen ein … Aber die Aussagen meiner Eltern, dass ich im Großen und Ganzen doch recht pflegeleicht war, stimmen mich doch wieder versöhnlich.

ErdbeerZitronenkuchen3

ErdbeerZitronenkuchen2

Für jedes „nein“ in solchen Situationen bin ich meinen Eltern heute jedenfalls sehr dankbar. Denn ohne dieses Setzen von Grenzen und all die Ratschläge DER beiden Personen in meinem Leben, wäre ich nicht der Mensch, der ich heute bin. Zugegeben haben sie es mir auch nicht immer leicht gemacht, und die ein oder andere Hürde mussten mein Bruder und ich nehmen. Aber nun ist es wirklich mal an der Zeit danke zu sagen. Danke, Mama und Papa, für jedes Trösten und Aufmuntern in Momenten der Verzweiflung und für die aufrichtige Liebe, die Ihr mir Jahr für Jahr schenkt.

ErdbeerZitronenkuchen4

Danke Mama, danke Papa! Ein Hoch auf Euch – Ein Hoch auf alle Eltern! Und dafür lass’ ich heute – wie könnte es anders sein – einen verdammt guten Kuchen springen. Natürlich mit Erdbeeren. Denn an denen kann ich derzeit einfach nicht vorbeigehen. Deshalb war ich quasi gezwungen!!! diesen erfrischenden Zitronenkuchen einfach noch mit einer luftigen Creme mit himmlisch-leckeren Erdbeeren zu toppen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Saft und Abrieb von zwei Limetten
  • 1 Schuss Milch

Für die Creme:

  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Frischkäse
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 85 g Puderzucker

Zusätzlich: 1 Handvoll Kokoschips, 6 bis 7 mittelgroße Erdbeeren

Zubereitung:

  1. Heizt den Ofen auf 180°C vor. Legt den Boden einer Springform (Ø 24 cm) mit Backpapier aus und fettet die Ränder ein.
  2. Rührt die Butter mit einem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig. Währenddessen gebt Ihr nach und nach den Zucker und das Vanilleextrakt dazu.
  3. Jetzt heißt es erst einmal einige Minuten rühren. Anschließend gebt Ihr die Eier einzeln hinzu. Rührt jedes Ei gut unter.
  4. Mischt anschließend das Mehl mit dem Backpulver und gebt die Mischung abwechselnd mit dem Limettensaft zum Teig hinzu. Danach könnt Ihr noch den Abrieb hinzugeben.
  5. Falls der Teig etwas zu fest wirkt, gebt ruhig noch einen Schuss Milch dazu.
  6. Jetzt kann der Teig in die Springform. Ab damit in den Ofen für etwa 40 Minuten. Wenn der Teig vor Backzeitende schon schön goldbraun ist, könnt Ihr ihn während der restlichen Zeit abgedeckt mit Alufolie fertig backen.
  7. Lasst den Kuchen etwas abkühlen, bevor Ihr ihn aus der Springform befreit.
  8. Nun bereitet Ihr die Creme vor: Hierfür schlagt Ihr zuerst die Sahne mit Sahnesteif in einer Schüssel mit dem Handmixer steif. Stellt diese beiseite.
  9. Anschließend gebt Ihr Frischkäse und Vanilleextrakt in eine Schüssel und siebt den Puderzucker darüber. Nun alles gut mit einem Handmixer verquirlen.
  10. Hebt dann nach und nach die Sahne unter. Stellt die Creme für 1 bis 2 Stunden kalt.
  11. Dann könnt Ihr die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und die Kokoschips kurz in einer beschichteten Pfanne andünsten, bis sie leicht braun sind.
  12. Verteilt erst die Creme und dann die Erdbeeren gleichmäßig auf Eurem Kuchen und streut die Kokoschips darüber.

Das Rezept gibts hier als Download