Backen

No bake Kokos-Ananas-Tarte

KokosAnanasTarte1

Wer hätte gedacht, dass ich heute hier sitze und diesen Post zum zweijährigen Bestehen meines Blogs Kathi Köstlich schreibe. Ich definitiv nicht! Denn ich erinnere mich heute noch gerne an den ersten Kuchen zurück, den ich mit meinem Papa zusammen für den Blog gebacken habe. Wir haben ewig daran rumgetüfftelt, wie er auf den Fotos am besten zur Geltung kommen könnte.

Gut, okay, ich gestehe, dass ich heute auch teilweise noch ewig alles hin- und herschiebe, bis die Fotos so geworden sind, wie ich es mir vorstelle. Die Kuchen, die Ihr hier findet, backe ich manchmal drei bis vier Mal neu, bis sie richtig gut werden. Was eigentlich so einfach aussieht, nimmt wirklich mehr Zeit in Anspruch, als ich es damals erwartet hätte.

KokosAnanasTarte2

Aber ich freue mich jedes Mal riesig über Euer positives Feedback, viele Tipps, aber auch die konstruktive Kritik. Denn auch mir passieren manchmal Fehler – denn eine Mediengestalterin ist noch lange keine Profiköchin oder -bäckerin. Für Euch gebe ich aber bei jedem Rezept alles und bin immer ganz gespannt, ob Euch etwas mal so begeistert hat, dass Ihr nachbackt oder -kocht.

Also schickt mir immer fleißig Eure Fotos! 😉

KokosAnanasTarte4

KokosAnanasTarte3

In diesem Sinne, freue ich mich auf noch viele weitere Bloggeburtstage die ich noch mit Euch feiern darf. Vielen Dank auch an meine tollen Gäste Zimtblume, Evelyn im Tortenland und meine Mama für ihre grandiosen Rezepte!

Von mir gibt’s natürlich auch ein neues sommerliches Rezept, bei dem meine liebste Sommerfrucht keinesfalls zu kurz kommen darf – die fruchtig-frische Ananas.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

Zutaten:

Für den Boden:

  • 250 g Bischoff Karamellkekse
  • 130 g Butter
  • 2 EL Zucker

Für die Füllung:

  • 170 g weiße Schokolade
  • 250 ml Sahne
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 bis 2 EL Kokossirup
  • 1 bis 2 EL Kokosraspeln
  • Abrieb 1 Bio-Limette

Für die Garnitur:

  • 4 bis 6 Raffaello
  • 3 bis 4 dünne Limettenscheiben
  • 3 bis 4 dünne Scheiben Ananas
  • 1 Handvoll Brombeeren
  • 1 EL Kokoschips (leicht angeröstet)
  • 1 bis 2 Kleckse Ananasmarmelade

Zubereitung:

  1. Für den Teig lasst Ihr zuallererst die Butter langsam bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf schmelzen. Zerbröselt währenddessen am besten mit einem Mixer die Kekse. Gebt dann die flüssige Butter zu den Kekskrümeln und rührt den Zucker unter.
  2. Nun legt Ihre Eure Tarteform mit Frischhaltefolie aus, sodass Ihr die Tarte später wieder besser aus der Form bekommt. Verteilt nun den Keksteig gleichmäßig in der Form und drückt alles schön fest. Ab damit in den Kühlschrank für mindestens 2 bis 3 Stunden – am besten über Nacht.
  3. Sobald der Keksboden ausgehärtet ist, könnt Ihr die Sahne steif schlagen und in der Zwischenzeit die weiße Schokolade überm Wasserbad schmelzen. Lasst sie kurz abkühlen, bevor Ihr sie langsam und vorsichtig unter die Sahne rührt. Gebt zum Schluss noch Vanilleextrakt, Kokossirup, Kokosraspeln und Limettenabrieb hinzu. Nun könnt Ihr die Masse auf den Keksboden geben und gleichmäßig verteilen. Ab damit in den Kühlschrank für 1 bis 2 Stunden.
  4. Sobald die Füllung fest geworden ist, könnt Ihr alle Zutaten für die Garnitur nach Belieben darauf verteilen.

Das Rezept gibts hier als Download

Und wer bis zum Ende liest, für den habe ich vielleicht noch eine klitzekleine Überraschung zum 2. Bloggeburtstag – nämlich ein kleines GEWINNSPIEL! Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist diesen Beitrag (hier auf dem Blog) zu kommentieren und mir Eure liebste Sommerfrucht bis zum 31.08.2018.zu verraten. Und schon seid Ihr im Lostopf. Zu gewinnen gibt’s 3 x 2 leckere Produkte der Rimoco Gewürzmanufaktur.

KokosAnanasTarte5

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
  • Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. kathi-koestlich.de übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge.
  • Sofern das Gewinnspiel auf dem Blog abgewickelt wird, kann ein Eintrag nur dann berücksichtigt werden, wenn er unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde.
  • Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von vier Tagen unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder über den Social-Media-Kanal informiert.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.

*Dieser Beitrag enthält Werbung