Backen

Oreo-Beeren-Tarte

OreoBeerenTarte5

{Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung} Heute habe ich nicht irgendeine Tarte für Euch, sondern diese leckere Oreo-Beeren-Tarte ist eine Geburtstags-Tarte. Schon wieder ist ein Jahr vergangen, und mein Blog wird stolze drei Jahre alt. Somit sind wir jetzt quasi im Kindergarten angekommen. Und wenn ich mich zurück erinnere, war das eine der schönsten Zeiten meines Lebens.

Aber ungefähr genauso gut gefällt mir gerade dieser Lebensabschnitt. Seit vergangenem Sommer ist die Rubrik „Unterwegs” online, in der ich Euch regelmäßig berichte, was ich alles so erleben darf. Mit jedem neuen Blogpost lerne ich so viel Neues über die kulinarische Seite der Region und lerne viele neue Menschen kennen. Das macht wirklich viel Spaß! Deshalb freue ich mich schon auf ein weiteres Jahr „Kathi Köstlich” mit Euch.

OreoBeerenTarte1

Ohne Euch würde das Ganze hier schließlich gar keinen Sinn machen. Ich könnte niemandem mit meinen Rezepten eine Freude bereiten, auf die Fragen: „Kathi, wo soll ich denn dieses Wochenende hin essen gehen?” keine Antworten geben, und was würde ich mit meiner ganzen Freizeit anfangen? Okay, vielleicht wäre mehr Sport treiben oder die Wohnung einmal mehr putzen eine Option. Aber das wäre doch nur halb so cool.

OreoBeerenTarte6

OreoBeerenTarte7

Ich hoffe Ihr seid bereit für ein weiteres Jahr voller spontaner Ideen und Chaos? Und wo wir gerade beim Thema „spontan” sind: Da dieser Blog nur mein Hobby ist und ich wahrlich kein Profi bin, in dem was ich hier tue, ist mir erst vor kurzem aufgefallen, dass der August ja eigentlich mein Blog-Geburtstags-Monat ist. Deshalb kann ich hier dieses Jahr leider keine Geburtstagsgäste präsentieren, aber als kleines Dankeschön an Euch habe ich tatsächlich innerhalb kürzester Zeit noch ein Gewinnspiel organisieren können.

Ihr könnt folgende Gutscheine gewinnen:

1 x ein Burger-Essen für zwei Personen bei Bruder Jakob, St. Wendel

OreoBeerenTarte3

1 x ein Frühstück für zwei Personen im Hotel am Triller, Saarbrücken

OreoBeerenTarte2

1 x ein 20 Euro-Eis-Gutschein bei Palazzo Sandro, Saarbrücken

OreoBeerenTarte4

Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist diesen Beitrag zu kommentieren und mir Euer „Kathi-Köstlich”-Lieblingsrezept bis zum 26.08.2019 zu verraten. Und schon seid Ihr im Lostopf. (Teilnahmebedingungen siehe unten) Viel Glück!

Um Euch die Wartezeit bis zur Gewinnerauslosung zu versüßen, habe ich hier noch das Rezept für die fruchtige Oreo-Beeren-Tarte für Euch. Für die war ich die Brombeeren übrigens selbst bei uns um die Ecke zusammen mit dem Küchenabschnittgefährten pflücken. Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

OreoBeerenTarte8

Zutaten:

Für den Boden:

  • 32 Oreo-Kekse
  • 100 g Butter (geschmolzen)

Für die Füllung:

  • 250 g Brombeeren (frisch oder TK)
  • 250 g Frischkäse
  • 85 g Rohrohrzucker
  • 250 ml Sahne (gekühlt)
  • 50 ml Kokosmilch
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1 Päckchen Gelatine Fix
  • Mark einer Vanilleschote
  • Abrieb einer ½ Bio-Zitrone

 Zusätzlich: 1 Handvoll Beeren und 3 bis 4 Minzblätter zur Dekoration

 Zubereitung:

  1. Für den Teig lasst Ihr zuallererst die Butter langsam bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf schmelzen. Zerbröselt währenddessen am besten mit einem Mixer die Oreo-Kekse. Gebt dann die flüssige Butter zu den Kekskrümeln und rührt den Zitronenabrieb unter.
  2. Nun legt Ihre Eure Tarteform (am besten eine mit herausnehmbarem Boden) mit Frischhaltefolie aus, sodass Ihr die Tarte später wieder besser aus der Form bekommt. Verteilt nun den Keksteig gleichmäßig in der Form und drückt alles schön fest. Ab damit in die Kühltruhe für mindestens 20 Minuten.
  3. Während der Boden für die Tarte in der Kühlung ist, könnt Ihr Euch der Füllung widmen. Als erstes schlagt Ihr die Sahne steif und stellt sie noch für ein paar Minuten im Anschluss in den Kühlschrank.
  4. Anschließend solltet Ihr die Brombeeren mit einem Mixstab fein pürieren und im Anschluss durch ein Sieb passieren, um die lästigen Kerne heraus zu sieben. Stellt sie kurz beiseite. Rührt dann Frischkäse, Vanillemark, Kokosrapseln und Kokosmilch in einer Schüssel zusammen. Verquirlt alles gut zu einer homogenen Masse und gebt das Brombeerpüree dazu.
  5. Jetzt könnt Ihr das Päckchen Gelatine Fix dazugeben und für etwa eine Minute unterrühren. Dann hebt Ihr die Sahne vorsichtig unter und rührt den Zucker unter.
  6. Zum Schluss gebt Ihr die Frischkäsemasse auf den gut gekühlten Oreo-Boden. Verteilt alles gleichmäßig und stelle die Tarte am besten über Nacht in den Kühlschrank.
  7. Am nächsten Tag könnt Ihr die Tarte vorsichtig aus der Form heben und mit Beeren Eurer Wahl und Minzblättern dekorieren.

Das Rezept gibt‘s hier als Download

 

 Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
  • Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. kathi-koestlich.de übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge.
  • Sofern das Gewinnspiel auf dem Blog abgewickelt wird, kann ein Eintrag nur dann berücksichtigt werden, wenn er unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde.
  • Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von vier Tagen unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder über den Social-Media-Kanal informiert.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.

PS: Ein großes Dankeschön an meine Sponsoren. 🙂