Backen

Erdbeer-Himbeer-Crumble (glutenfrei)

ErdbeerHimbeerCrumble1

Wer noch ein Dessert-Rezept zum Muttertag sucht, sollte dringend diesen Blogpost bis ans Ende durchscrollen. Denn schneller, einfacher und leckerer gehts fast nicht. Natürlich könnt Ihr bei der Zubereitung auch normale Haferflocken und Mehl benutzen.

Aber fangen wir mal vorne an. Dieses Rezept ist wirklich sehr spontan entstanden. Mit einer guten Freundin ging ich in meinem Heimatort eine Runde Joggen. Ok, ich gebe zu, die Joggingrunde wurde nach 4 Kilometern zu einer Wanderrunde. Immerhin sind wir noch weitere 4 Kilometer gewandert. Wir waren sogar kurz davor, noch ein Stück weiterzulaufen, aber der Durst und ein kleines bisschen Hunger ließen uns den Nachhauseweg antreten.

ErdbeerHimbeerCrumble3

ErdbeerHimbeerCrumble5

ErdbeerHimbeerCrumble6

ErdbeerHimbeerCrumble4

Nach einer riesigen Apfelschorle grübelten wir, was wir uns nun zu Essen machen könnten. Wir hatten beide Lust auf was Süßes in Kombination mit Obst. Und Ihr seht ja, was dabei rauskam.

Crumble geht einfach immer!

Und ich wette, wenn Ihr Eure Mütter mit diesem Dessert zum Muttertag überrascht, werden sie Augen machen und aus dem Schwärmen nicht mehr rauskommen. Also in diesem Sinne wünsche Ich Euch und Euren Familien einen tollen Muttertag!

ErdbeerHimbeerCrumble2

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken. Ich freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

 

Zutaten:

  • 300 g TK-Himbeeren
  • 300 g TK-Erdbeeren
  • 3 EL Ahornsirup
  • 145 g Butter
  • 70 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 30 g Kokosraspeln
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 90 g Mehl (glutenfrei)
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung:

  1. Heizt den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und fettet eine Auflaufform (27 x 18 cm) ein.
  2. Verteilt Erdbeeren und Himbeeren gleichmäßig in der Auflaufform und gebt den Ahornsirup darüber.
  3. Für die Streusel gebt Ihr Mehl, Butter, Rohrohrzucker, Haferflocken, Mandeln und Kokosraspeln in eine Rührschüssel. Entweder knetet Ihr alles solange von Hand, bis Ihr kleine Streusel habt, oder lasst die Küchenmaschine und den Knethaken für Euch arbeiten.
  4. Anschließend verteilt Ihr die Streusel auf den Erdbeeren und Himbeeren in der Auflaufform.
  5. Ab damit in den Ofen für 30-40 Minuten. Sobald die Streusel goldbraun sind, kann Euer Crumble aus dem Ofen.

Das Rezept gibts hier als Download

Merken