Herzhaftes

Oliven-Tomaten Pasta – Andronaco Shop

Andronaco1

{Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung} Vor Kurzem erhielt ich eine Anfrage von Andronaco, einem Onlineshop, dessen Schwerpunkt italienische Spezialitäten sind, ob ich gerne mal Produkte von ihnen testen möchte. Da die mediterrane Küche im Hause Köstlich niemals zu kurz kommen darf, fiel meine Entscheidung nicht schwer, und ich sagte sofort zu.

Ich durchforstete den Shop und fand auf Anhieb super viele ansprechende Produkte. Selbst Allergiker werden hier fündig, denn es gibt eine Menge glutenfreie Artikel. Aber es gibt auch eine große Auswahl an toskanischen Weinen, nativen Olivenölen aus Ligurien, klassisch italienischer Knabberkram, Espresso und vielem mehr.

Andronaco3

Andronaco hat seinen Sitz in Hamburg. Dort lebt und arbeitet Vincenzo Andronaco, der Firmengründer, seit über 30 Jahren. Begonnen hat hier alles mit einem Stand auf dem Markt, wo er die Produkte seiner Heimat an den Mann bzw. an die Frau brachte. Heute bietet er seine Produkte in neun Filialen an, und wer direkt vor Ort in den Genuss kommen möchte, sollte unbedingt das Restaurant „Silo16“ im Binnenhafen von Hamburg-Harburg besuchen.

Da Italien wirklich zu einem meiner bevorzugten Urlaubsziele zählt und ich die italienische Küche seit meiner Kindheit liebe, war meine Vorfreude auf das Paket mit einer kleinen Auswahl an Produkten wirklich groß. Wie der aufmerksame Kathi-Köstlich-Leser sicher schon weiß, liebe ich Pizza und daran ist mein Papa nicht ganz unschuldig. Aber mindestens genauso sehr liebe ich Pasta. Deshalb wusste ich direkt, was ich aus den leckeren Produkten, die ich in meinem Paket fand, für Euch zaubere: eine alltagstaugliche und schnell zubereitete Pasta. Nudeln gehen einfach immer, oder wie seht Ihr das? 😉

Andronaco5

Andronaco2

Dafür habe ich folgende Produkte aus dem Andronaco Onlineshop verwendet: Nudeln aus Hartweizengrieß, Schwarze Oliven in Salzlake, natives Olivenöl Extra, Kirschtomatencreme mit Chili, italienisches Salzgebäck verfeinert mit Rosmarin.

Ich bedanke mich beim gesamten Team von Andronaco fürs Zusenden der leckeren Produkte. Und wünsche Euch nun viel Spaß beim Nachmachen und freue mich auf Eure Ergebnisse. Markiert mich auf Instagram oder setzt den Tag #kathikoestlich

 

Zutaten:

  • ½ Zwiebel (geschält und fein gewürfelt)
  • 200 g Nudeln
  • 230 g Cocktailtomaten (geviertelt)
  • 3 EL Pinienkerne
  • ½ Knoblauchzehe (geschält und gepresst)
  • 13 bis 15 Oliven (halbiert)
  • 4 bis 5 EL Olivenöl
  • Etwas Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zusätzlich: scharfe Tomatenpaste, Rucola, Parmesan und italienisches Salzgebäck mit Rosmarin

Zubereitung:

  1. Stellt einen Topf mit Wasser auf und bringt das Wasser zum Kochen. Kocht die Nudeln nach Packungsanweisung.
  2. Röstet die Pinienkerne währenddessen in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze an. Stellt sie anschließend beiseite.
  3. Gebt nun das Olivenöl in die Pfanne und dünstet die Zwiebeln bei mittlerer Hitze leicht an. Danach gebt Ihr Tomaten, Knoblauch und Oliven dazu. Lasst alles bei schwacher Hitze gut durchziehen bis die Nudeln fertig sind, und würzt mit Salz und Pfeffer nach Eurem Geschmack. Vergesst nicht, eine Prise Zucker dazuzugeben.
  4. Vor dem Servieren könnt Ihr die Oliven-Tomaten-Soße mit den Nudeln vermengen und portionsweise auf den Tellern anrichten. Reibt Parmesan darüber. Wer mag, toppt das Ganze noch mit scharfer Tomatenpaste, Rucola und den Pinienkernen.
  5. Das Salzgebäck mit Rosmarin könnt Ihr natürlich davor und währenddessen super zwischendurch knabbern.

Das Rezept gibt’s hier als Download